Folge 5: Der Auftritt

Transkript zu dieser Folge

In der heutige Folge reden wir über alles, was uns zu einem Auftritt einfällt. Setliste, Location, Gage, Outfit, wie man an Auftritte kommt, Technik und Organisation.

Viel Spaß beim Zuhören und gebt uns gerne Feedback per Twitter, Slack oder Mail.

Shownotes

  • Warum überhaupt auftreten?
    • „Aus dem Keller raus kommen“
    • Feedback bekommen
  • Highlight, Motivation
    • (Geld?)
  • Wie man an Gigs kommt
    • Am Anfang: Mini Auftritt im Proberaum – ein paar Freunde einladen
    • Selbst organisieren
      • Location suchen (Strom, Toiletten, Krach machen können)
        • Halle
        • Scheune
        • Schule
        • Vereinsheim
      • Nach „Open Stage“ Ausschau halten (oft eher Akustik, Equipment schwieriger)
      • Kneipen in der Gegend fragen
        • Haben beide was davon…
    • Indoor vs. Outdoor (Technik, Wetter, …)
  • Setliste
    • Lieder sinnvoll sortieren
    • Start, Set-Ende, zweites Set Start, Ende, Zugabe
    • Spannungsbogen!
    • Langsame und schnelle Lieder verteilen
    • Instrumentenwechsel, Wechsel der Stimmung z.B. von Gitarre berücksichtigen
    • Setliste in den Proben in der Reihenfolge üben
  • Proben
    • Vor nem Auftritt bei uns 2x die Woche: Freitags sowieso und Sonntags (dann aber kürzer)
    • Aufstellung: Wie beim Auftritt mal testen…
    • Gerne auch mal vor dem Auftritt ein paar Leute in den Proberaum einladen
  • Technik
    • „Zwei Konzerte“ – wie man sich hört
      • Auf der Bühne (Amps, Monitore: min: Gesang, Drums, lieber mehr als weniger – hängt auch von der Location ab – kleine Kneipe, wenig nötig)
      • Vor der Bühne: PA (Auch: Ausreichend Subs…)
    • Licht
      • nicht zu unterschätzen (Wirkung für Publikum)
    • Leihen?
  • Mischer
    • Ohne geht es fast nicht, es sei denn, ihr habt Ahnung. Aber auch dann: einer aus der Band muss den Mischer machen ist fast unmöglich
  • Organisatorisches
    • Wenn selbst organisiert: Finanzierung? Eintritt, „Hut“ (Bei uns Bandschwein…)
    • Equipment
    • Mischer
    • Essen/Trinken
    • Eintritt: „Kassierer“
    • „Theke“
    • Band-Banner
    • Stage-Rider benötigt, wenn es professioneller wird – ist auch kein Drama…
    • Falls ihr habt: Verkauf von Merch organisieren (Tisch, Klamotten/CDs/USB-Sticks, Sticker, …, Verkäufer, Wechselgeld, …) – https://spreadshirt.de
  • Werbung machen
    • Flyer auslegen / verteilen (Günstig: Rohlinge bauen, Feld freilassen – hohe Stückzahl drucken…
    • Facebook
    • Mund-zu-Mund
  • Live – was nun?
    • Aufbau/Abbau
    • Soundcheck (wenn es irgendwie geht: Genug Zeit einplanen – wird nicht immer gehen…). Auf den Mischer hören!
    • Ansagen?
      • Spontan oder geplant?
      • Band vorstellen? Wann?
    • Klamotten?
  • Gage?
    • Hut
    • Eintritt
    • Door Deal – Prozent der Einnahmen
    • Für lau – auch eine Variante um zu üben und bekannt zu werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.